Kaffeeröster definieren Kaffee-Profile mit Hilfe von Spektralphotometern

Dienstag, 13. Juni 2017
Die Farbe von Kaffee kann sein Geschmacksprofil widerspiegeln. Verschiedene Farben resultieren aus verschiedenen Röstzeiten. Im Röstprozess können Unterschiede im Minutenbereich übermäßige Effekte auf das Aroma, die Säure, den Körper und den Nachgeschmack des Kaffees haben1. Daher kann die Bestimmung der genauen Farbe einer Kaffeebohne nach der Röstung einem Produzenten viele Informationen darüber liefern, wie der Kaffee schmecken wird.

Vor der Röstung sind Kaffeebohnen grün, beige und gelb. Erst durch das Rösten bekommen sie Ihre braune Farbe, die in einem Röstkaffeeset von der SCAA (Specialty Coffee Association of America) in acht Nuancen von hell bis dunkel standardisiert ist.


Für den durchschnittlichen Kaffeetrinker ist das Erkennen der Eigenschaften des Kaffees aus der Farbe der Röstung ein eleganter Partytrick, so kann man Freunden beweisen, dass man über die acht streng definierten SCAA-Farbstufen - sehr hell bis sehr dunkel - Bescheid weiß. Damit wächst bei dem ein oder anderen das Selbstwertgefühl. Kurzum - der Einsatz ist niedrig. Für einen Produzenten sind die SCAA-Farbstufen allerdings seine Marke. Sie sind der Grund, warum Menschen seinen Kaffee kaufen. Die Einhaltung der Farbkonsistenz ist daher äußerst wichtig, um Kunden zu binden. Kurzum - hier ist der Einsatz hoch.

Die SCAA-Skala wird verwendet, um die Farbe von Kaffee zu klassifizieren
Aus diesem Grund verlassen sich Kaffeeröster bei der Bewertung der Farbe ihrer Bohnen im Produktionsprozess auf die SCAA-Skala. Durch Vergleichen der Farbe einer Bohne mit einem gedruckten Muster kann mit einer angemessenen Fehlermarge bestimmt werden, ob jede Charge ordnungsgemäß geröstet wurde.
Allerdings hat diese Methode Nachteile. Erst einmal sind exakte Farbabstimmungen bei texturierten Materialien schwierig. Die Unterschiede in der Oberflächentextur von Kaffeebohnen und Vinyl-Ausdrucken beeinträchtigen die menschliche Farbwahrnehmung. Außerdem sind Menschen bei der Bewertung von Farbe von Natur aus subjektiv. Die Farbwahrnehmung unterscheidet sich zwischen verschiedenen Beobachtern oder sogar bei dem gleichen Beobachter zu verschiedenen Tageszeiten. Die Probenvorbereitung und -messung kann den Produzenten wertvolle Zeit kosten, wenn sie nicht ordnungsgemäß erfolgt. Die Speicherung von Daten aus einem Test kostet noch mehr Zeit, da eine Erstaufzeichnung erfolgen muss, deren Daten dann in ein oder mehrere Datenspeichersysteme eingegeben werden müssen.

Spektralphotometer bestimmen Farbe und Röstgrad exakt und zuverlässig
Um dem entgegenzuwirken, haben sich zahlreiche Kaffeeröster für den Einsatz des HunterLab ColorFlexEZ Coffee Spektralphotometer entschieden, um die Farbe ihrer gerösteten Bohnen zu bestimmen. Diese Geräte messen Farbe mit äußerster Präzision und können so programmiert geliefert werden, dass ihre Ergebnisse gemäß SCAA-Skala angezeigt werden. HunterLab entwickelte sogar den HCCI (Hunter Color Coffee Index), in den Beiträge von Kaffeeröstern weltweit eingegangen sind, um die SCAA-Skala zu verbessern.  Durch den Einsatz von instrumentellen Messungen wird die Subjektivität, die menschlichen Beobachtern innewohnt, beseitigt. Die Daten können einfach von diesen Geräten zu einem zentralen Standort übertragen werden, z. B. einer Festplatte oder einer Cloud. Das Gerät liefert schnelle, zuverlässige Messungen, die Proben können schnell vorbereitet werden und eine einzige Messung kann die SCAA-Nummer, die Röstklassifizierung und die HCCI-Nummer bereitstellen.

Das HunterLab Spektralphotometer ColorFlex EZ Coffee ermittelt Standardwerte zur Qualitätskontrolle von Kaffee in den Farbskalen CIE (XYZ, Hunter Lab, CIE L*, a*, b*, CIE LCh, Yxy u.a.), sowie HCCI (HunterLab Coffee Color Index), SCAA Nummer und SCAA Röstgrad.


HunterLab verfügt über eine mehr als 65-jährige Erfahrung bei der Entwicklung von Spektralphotometern für den industriellen Einsatz. Durch die intensive Zusammenarbeit mit Kaffeeröstern entwickelten wir die ideale Gerätelösung für die Analyse von Kaffeefarbe, das ColorFlex EZ Coffee-Spektralphotometer. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Ihnen das ColorFlex EZ Coffee dabei helfen kann ein konsistentes Röstergebnis zu erzielen, dann kontaktieren Sie die das Team von HunterLab noch heute.


Quellen:
1)  “Coffee Roasting,” 2006, http://www.coffeeresearch.org/coffee/roasting.htm
Powered by Blogger.
Back to Top